Nachrichten

Direktes Duell Mexiko gegen Kroatien

Brasilía/Recife, 22. Juni 2014 – WM-Gastgeber Brasilien will mit einem Erfolg gegen das bereits ausgeschiedene Team aus Kamerun den ersten Platz in der Gruppe A sichern. Mexiko könnte der Seleçao den Spitzenrang mit einem hohen Sieg gegen Kroatien noch streitig machen. Doch Vorsicht ist geboten. Bei einer Niederlage droht noch das Aus

[…+]

Nachrichten

FIFA-Ermittlungen nach rassistischen Äußerungen

Rio de Janeiro, 19. Juni 2014 – Nach rassistischen Gesängen von Mexiko-Fans hat die FIFA-Disziplinarkommission eine Ermittlung eingeleitet. Die Zuschauer sollen im WM-Spiel gegen Kamerun (1:0) am vergangenen Freitag in Natal homophobe Sprechchöre angestimmt haben. Über den Stand der Untersuchung und 

[…+]

Nachrichten

Bundesliga-Trio lässt Kroaten hoffen

Manaus, 19. Juni 2014 – Ein Bundesliga-Trio hat Kroatien die Chance aufs Achtelfinale der Fußball-WM erhalten und den Abschied von Trainer Volker Finke mit Kamerun nach der Vorrunde besiegelt. Sechs Tage nach dem unglücklich verlorenen WM-Auftakt gegen Brasilien feierte das Team von Niko Kovac am Mittwoch (Ortszeit) 

[…+]

Nachrichten

WM-Fehlstart für Finke und Kamerun

Natal, 13. Juni 2014 – Klitschnass stand Volker Finke an der Seitenlinie und haderte über sein missglücktes WM-Debüt. Die 0:1 (0:0)-Niederlage gegen Mexiko mit Kameruns „Unbezähmbaren Löwen“ im Dauerregen von Natal empfand der deutsche Trainer als ärgerlich und unnötig. „Es ist sehr schade, wirklich schade“

[…+]

Nachrichten

Umstrittene Unparteiische bei Niederlande-Gala

Rio de Janeiro, 13. Juni 2014 – Auch in den WM-Spielen zwei und drei lagen Schiedsrichter daneben – diesmal aber ohne entscheidende Auswirkungen. Bei der niederländischen 5:1-Gala gegen den indisponierten Fußball-Weltmeister Spanien blieb am Freitag eine Fehlentscheidung des Referees

[…+]

Nachrichten

„Chicharito“ Hernández:Superstar auf der Bank

Santos, 12. Juni 2014 – Die angereisten Journalisten stürzen sich auf ihn, er ist der einzige Spieler in Mexikos Team, der in Brasilien auf der Straße erkannt wird: Javier „Chicharito“ Hernández. Doch trotz des Rummels wird für den 26-jährigen Stürmer von Manchester United die WM auf der Bank beginnen

[…+]