Kein Bild
Amerika

Schreckliche Dakar-Normalität: Zuschauer stirbt bei Renn-Unfall

La Paz, Bolivien, 10. Januar 2016 – Die Rallye Dakar 2016 hat ihren ersten Toten. Ein Fan stirbt am Streckenrand, nachdem ein 63-Jähriger am Streckenrand vom Auto des Franzosen Lionel Baud erfasst wird. Wie auch nach dem schweren Unfall mit zwölf Verletzten beim Prolog eine Woche zuvor nimmt die Hatz durch Argentinien und Bolivien weiter unbeirrt ihren Lauf.

[…+]

Amerika

Franzose Loeb gewinnt zweite Etappe der Rallye Dakar 

Villa Carlos Paz, 4. Januar 2016 – Rekordweltmeister Sébastien Loeb hat die zweite Etappe der Rallye Dakar in Argentinien gewonnen. Er meisterte die 387 Kilometer lange Strecke zwischen Villa Carlos Paz und Termas de Río Hondo am Montag im Peugeot in 3 Stunden, 45 Minuten und 46 Sekunden. Damit fuhr der Franzose bei seinem Dakar-Debüt einen Vorsprung von 2:23 Minuten auf seinen Teamkollegen Stéphane Peterhandel heraus.

[…+]