Nachrichten

Verdächtige räumen Mord an Studenten in Mexiko ein

Generalstaatsanwalt Jesús Murillo Karam am Freitag vor Journalisten in Mexiko-Stadt (Foto: almomento.mx)

Mexiko-Stadt, 7. November 2014 – Über einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos haben mutmaßliche Mitglieder der kriminellen Organisation «Guerreros Unidos» den Mord an den jungen Leuten eingeräumt. Sie hätten eine größere Gruppe Personen getötet und verbrannt, sagten die drei Verdächtigen 

[…+]

Nachrichten

Verschleppte Studenten: Flüchtiger Bürgermeister gefasst

Der Ex-Bürgermeister von Iguala, José Luis Abarca und seine Frau sind am Dienstagmorgen im Stadtteil Iztapalapa in Mexiko-Stadt festgenommen (Foto: almomento.mx)

Mexiko-Stadt, 4. November 2014 – Mehr als einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos ist der von der Polizei gesuchte Bürgermeister der Stadt Iguala festgenommen worden. José Luis Abarca soll den Einsatz gegen die jungen Leute angeordnet haben.

[…+]

Nachrichten

José Luis Abarca und María Pineda – die Herrscher von Iguala

José Luis Abarca und seine Frau María de los Ángeles Pineda – die «Paten von Iguala»

Mexiko-Stadt, 4. November 2014 – José Luis Abarca und seine Frau María de los Ángeles Pineda Villa galten als das strahlende Herrscherpaar von Iguala. Der 53 Jahre alte Bürgermeister hatte als Goldhändler und Besitzer eines Einkaufszentrums ein Vermögen gemacht, seine Gattin kümmerte sich in der Stadt im Bundesstaat Guerrero um soziale Belange.

[…+]

Nachrichten

Mutmaßlicher Drahtzieher der Studenten-Entführung verhaftet

Das Bild zeigt (von li.) die Festgenommenen: Die Vermieterin des Ehepaars, José Luis Abarca und seine Frau María de los Ángeles Pineda (Foto: PGR)

Mexiko-Stadt, 4. November 2014 – Vor über einem Monat haben im Bundesstaat Guerrero im Südwesten von Mexiko Polizisten und Bandenmitglieder Dutzende Studenten verschleppt, jetzt wurde der mutmaßliche Drahtzieher der Tat gefasst. Der Bürgermeister von Iguala José Luis Abarca und seine Frau seien am Dienstag in Mexiko-Stadt verhaftet worden

[…+]

Nachrichten

Mexikanischer Präsident empfängt Familien vermisster Studenten

Demonstranten haben die Residenz des Gouverneurs angegriffen (Foto: almomento.mx)

Mexiko-Stadt, 30. Oktober 2014 – Mexikos Staatschef Enrique Peña Nieto hat erstmals Angehörige der vor über einem Monat verschleppten Studenten empfangen. „Ich bin empört über den Vorfall und verstehe die Ungeduld der Familien“, sagte der Präsident nach dem rund fünfstündigen Treffen in seiner Residenz am Mittwochabend.

[…+]

Nachrichten

„Wie Schafe zur Schlachtbank“ – Wut und Verzweiflung in Mexiko

Angeörige der vernissteten Studenten beim Präsidenten: Kein Vertrauen in die Regierung (Foto: Presidencia México)

Mexiko-Stadt, 30. Oktober 2014 – Emiliano Navarrete ist den Tränen nahe. „Es macht mich traurig, nach Hause zurückzukehren und meinen Kindern wieder sagen zu müssen, dass ich immer noch nicht weiß, wo ihr Bruder ist“, sagt der hagere Mann mit brüchiger Stimme. Fast fünf Stunden hat er sich in der offiziellen Residenz

[…+]

Nachrichten

Großeinsatz zur Suche nach verschleppten Studenten

Suche nach den verschleppten Studenten im Río Cocula (Foto: almomento.mx)

Mexiko-Stadt , 30. Oktober 2014 – Zur Suche nach den vor über einem Monat verschleppten Studenten in Mexiko hat die Regierung einen Großeinsatz gestartet. Insgesamt fahndeten im Bundesstaat Guerrero im Südwesten des Landes rund 10 000 Bundespolizisten nach den Vermissten teilte die Generalstaatsanwaltschaft

[…+]

Kein Bild
Nachrichten

Verdächtige geben Hinweise auf verschleppte Studenten

Auf dieser Müllhalde in Cocula sollen Leichenteile gefunden worden sein (Foto: almomento.mx)

Mexiko-Stadt, 28. Oktober 2014 – Einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos kommt Bewegung in die Ermittlungen. Die Sicherheitskräfte nahmen vier weitere Verdächtige fest, die möglicherweise Angaben zum Schicksal der jungen Leute machen können

[…+]

Kein Bild
Nachrichten

Innenministerium kündigt Sicherheitsplan für Guerrero an

Mexikos Innenminister Osorio Chong kündigt Sicherheitsplan für Guerrero an (Foto: almomento.mx)

Iguala, 28. Oktober 2014 – Innenminister Miguel Ángel Osorio Chong kündigte einen Sicherheitsplan für Guerrero an. In 17 Ortschaften derRegion Tierra Caliente im Norden von Guerrero würden Regionalkommandos der Sicherheitskräfte eingerichtet, sagte er nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts 

[…+]

Nachrichten

Skandal erreicht politische Spitze

Ángel Aguirre Rivera war bereits zum zweiten Mal Gouverneur von Guerrero (Foto: almomento.mx)

Mexiko-Stadt, 24. Oktober 2014 – Fast einen Monat harrte er aus, ignorierte alle Rücktrittsforderungen: Jetzt hat der Gouverneur des Bundesstaats Guerrero die politischen Konsequenzen aus dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos gezogen und seinen Posten zur Verfügung gestellt. Ángel Aguirre Rivero bat den 

[…+]