Panorama

Verschwundene in Mexiko: Harsche Kritik von Amnesty an Regierung

Berlin/Mexiko-Stadt, 14. Januar 2016 – In Mexiko gelten mehr als 27 000 Menschen als vermisst.  Nach Einschätzung der internationalen Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) unternimmt die mexikanische Regierung zu wenig gegen das Verschwinden zahlreicher Menschen. Sie sei unfähig, adäquat zu ermitteln, heißt es in einem jetzt veröffentlichten Bericht von AI.

[…+]